!!! EU customers !!! Save now, reduced VAT from 19% to 16% and for food and books from 7% to 5%. Books are subject to fixed prices and are not sold at a reduced price!
This product is currently not available.
Please inform me as soon as the product is available again.

Germasnischer Mondkalender

25.018.3
€11.70 * €16.47 * (28.96% Saved)

Prices incl. VAT plus shipping costs

This product is not available at the moment.

  Ártala 12018 – Der gebundene Mondkalender der Germanen   Dieser Kalender ist... more
Product information "Germasnischer Mondkalender"
 
Ártala 12018 – Der gebundene Mondkalender der Germanen
 
Dieser Kalender ist eine möglichst historisch korrekte Rekonstruktion des germanischen Mondkalenders, der jedoch auch an das Sonnenjahr gebunden ist.
 
„Ártala“ ist in der Edda, Alvissmal, das Wort der Elfen für den Mond und bedeutet wörtlich übersetzt „Jahrzähler“.
Bei dieser Zeitrechnung ist der Mond das zeitbestimmende Himmelsobjekt, wobei dieJ ahresrechnung - ausgeglichen durch Schaltmonde - an die Sonne gebunden ist.
In Zusammenarbeit mit Andreas Zautner und auf Grundlage dessen Buchs „Der gebundene Mondkalender der Germanen“ wurde in sorgfältiger Arbeit das Mondjahr der Germanen auf die heutige Zeit bzw. das Jahr 2018 rekonstruiert.
Bei den Monatsnamen orientierte ich mich an den überlieferten Monatsnamen der Angelsachsen, bei den Wochentagsnamen und den Festen blieb ich flexibel, sodass eine breite Anzahl von Quellen hinzugezogen werden konnte.
Die Wochentagsnamen sind, wie ihnen vielleicht bekannt, hauptsächlich auf nordische Gottheiten zurückzuführen, was in den hier verwendeten, ihrem Ursprung nähergeführten Tagesnamen deutlich wird.
Der Monat beginnt, wie bei den alten Germanen, jeweils mit der Zündung der ersten Neumondsichel des jeweiligen Mondes (Maenoth – Monat – Mond).
Die bekanntesten und bestbelegten Feste, hauptsächlich Vollmondfeste, sowie die Thingzeiträume (Frühlings-, Herbst- und Allthing) sind nach den alten Faustformeln berechnet ebenfalls in diesem Kalender verzeichnet.
Das Titelbild zeigt die drei Nornen, die unter dem Weltenbaum "Yggdrasil“ sitzend die Schicksalsfäden spinnen, welche fest mit den Fäden der Zeit verwoben sind.
 
Der Kalender deckt mit 13 Monden das komplette Jahr 2018 ab, und enthält auch viele wichtige Feste und Thingzeiten der Germanen.
 
Auf einer Sonderseite werden die Grundregeln des Kalenders erläutert und weitere interessante Informationen wie die Herkunft unserer heutigen Wochentagsnamen und mehr gegeben.
 
Die Ausführung des Kalenders ist im Format DIN A3 quer mit Abdeckfolie und silberner metallischer Wire-O-Bindung, zum Versandschutz in Folie eingeschweißt.
Related links to "Germasnischer Mondkalender"
Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "Germasnischer Mondkalender"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Viewed