Vilhelm Grönbach - Von germanischer Volksart und Religion

Vilhelm Grönbach - Von germanischer Volksart und Religion

11.026
€4.50 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

Der dänische Forscher, der sich Verdienste um die Geistesgeschichte der Griechen und der... more
Product information "Vilhelm Grönbach - Von germanischer Volksart und Religion"

Der dänische Forscher, der sich Verdienste um die Geistesgeschichte der Griechen und der Germanen errungen hat, hat in dem umfangreichen Werk »Kultur und Religion der Germanen«, das auch heute immer noch nicht veraltet ist, Lebensstil, Volksart und Religion unserer Vorfahren dargestellt. Wir haben hier kennzeichnende Abschnitte aus seinem Werk zusammengefasst, die einen guten Überblick über die Vorstellungen der Germanen in heidnischer Zeit geben.

Inhalt:
  • Vorwort 3
  • Sippe und Friede 4
  • Sippe und Rache 7
  •  
  • Der Seelengrund der Sippe 8
  • Das Wesen der Rache 11
  • Ehre und Schmach 13
  • Die Vermittlung 14
  • Schaden 14
  • Buße 15
  • Neidingschaft 16
  • Ungleichheit der Ehre 17
  • Der sittliche Maßstab 17
  • Das Königsheil 18
  • Das Heil 19
  • Zukunftssinn 21
  •  
  • Redekunst 21
  • Die Hamingja 22
  • Germanisches Königtum 26
  • Utgard 29
  • Zauberei 31
  • Der Dichter 34
  • Der Ruhm 35
  • Die Hamingja als Charaktergrundlage 37
  • Die Sippenseele 38
  • Der Unfreie 40
  • Wiedergeburt 40
  • Die Geburt 41
  • Die Heillosen 42
  • Die Familie 43
  • Die Dichtung 46
  • Kleinod 48
  • Geschenke 51
  • Die Brautgabe 52
  • Die Gabe des Gefolgsherrn 53
  • Die Buße keine Zahlung 54
  • Kauf 55
  • Das Festbier 57
  • Das Erbbier 57
  • Das Blot 58
  • Das Fest 59
  • Katechisation 61
  • Die Dichtkunst des Lebens 61
  • Die Götter 62
Sippe und Friede Wir müssen mit der Sippe anfangen, mit dem Stamm, dem Geschlecht: einer Sammlung von Einzelnen, die in dem Grade zu einer Einheit verbunden sind, daß sie anscheinend gar nicht selbständig handeln können. Der einzelne kann nicht handeln, ohne daß alle in und mit ihm handeln; ein einzelner Mensch kann nicht leiden, ohne den ganzen Kreis in Mitleidenschaft zu ziehen. So absolut ist der Zusammenhang, daß der einzelne gar nicht für sich existieren kann; sobald das Band gelockert wird, sinkt er abwärts als das unglücklichste aller Geschöpfe.
  • geheftet
  • 68 Seiten

Verkauf ohne die hier abgebildete Deko! 

Related links to "Vilhelm Grönbach - Von germanischer Volksart und Religion"
Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "Vilhelm Grönbach - Von germanischer Volksart und Religion"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Viewed