Keltische Göttin Ceridwen, bronzefarbend Statue

67.641
58,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ceridwen (Cerreidwen) keltisch- irische Göttin des Mondes, Göttin der Fruchtbarkeit, des Lebens... mehr
Produktinformationen "Keltische Göttin Ceridwen, bronzefarbend Statue"

Ceridwen (Cerreidwen) keltisch- irische Göttin des Mondes, Göttin der Fruchtbarkeit, des Lebens und weise Todesgöttin.

Cerridwen ist die große keltisch-walisische Muttergöttin und Mondgöttin, Göttin der Fruchtbarkeit, der Erde, der Ernte, und des Getreides.
In verschiedenen Überlieferungen rührt sie in ihrem Kessel aus 7 magischen Kräutern einen Zaubertrank.
Dieser brodelte Trank muss andauernd gerührt werden,  er bewirkt Wohlstand und Gestaltwandlungen, führt zu Wissen und Inspiration sowie schöpferische Kraft.
Unter besonderen Schutz von Cerridwen ihrer Magie stehen daher schöpferische Arbeit, Wandlungsabsichten, Magie, Inspiration, Regeneration und der Tod und natürlich im ewigen Wandle die Wiedergeburt.
Der Kessel symbolisiert den Bauch dieser Fruchtbarkeitsgöttin, aus dem alles Leben kommt und in dem auch alles wieder zurückkehrt (werde, sein und vergehen). Laut Legende vermag der Trank  Körper, Seele und Geist zu heilen.
Ihre mit mächtige Magie gebrautes Kräuter-Elixier führen zu Zauberkräften und Weissagungen. Durch das ständige Rühren entstehen neue Gedanken und es gibt keine Fähigkeit, die nicht in diesem Kessel gefunden wird.

Göttin Ceridwen besaß als Druidenpristerin große  Zauberkräfte und braute in ihrem Kessel den Trank der Erkenntnis, der für ihren häßlichen Sohn Afangdu bestimmt war. Der Trank mußte vorher ein Jahr lang kochen und wurde von dem Knaben Gwion Bach bewacht. Ceridwen erlaubte dem Wächter nicht  davon zu trinken. Doch beim kochen spritzten einige Tropen von dem Trank auf Gwions Finger. Er leckte seine Finger ab und erlangte dadurch großes Wissen und Erkenntnis. Ceridwen wurde zornig und suchte Gwion, der sich als Gestaltenwandler vor ihr zu verstecken versuchte.

Als sich Gwion in ein Getreidekorn verwandelt hatte, verwandelte sich Ceridwen geschwind in ein Huhn und pickte das Korn auf. In ihrem Leib wuchs dann Taliesin heran und sorgte damit für die Wiedergeburt.

Angefertigt und gegossen aus Polyresin (Kunststein). Die Figur ist voll ausgegossen und nicht hohl und mit echter Bronze überzogen.

  • Breite ca: 16,5 cm
  • Höhe ca.: 16 cm
  • Tiefe ca.: 16,5 cm
  • Gewicht ca: 1040 g.

Preis je Stück.

Weiterführende Links zu "Keltische Göttin Ceridwen, bronzefarbend Statue"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Keltische Göttin Ceridwen, bronzefarbend Statue"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen